Trio de lucs
de Lucs

lukas derungs // p
lukas hatzis // b
lukas jank // d

Drei Typen, ein Name, eine Band. Unter tausenden von Boybands des Modern Jazz die einzige, in der alle den selben Vornamen tragen. Ihre melancholischen Melodien und nuancierten Grooves bilden zusammen einen mitreißenden Strom, bei dem es weniger um einzelne Identitäten geht als den gemeinsamen Flow. Aus Schlagzeug, Bass, Klavier, Gesang und Beatbox entsteht der Sound deluxe, der Sound der Lucs — europäischer Jazz, der für Weltoffenheit steht.

“Hier arbeiten drei junge Musiker an einem eigenständigen Sound” (Christoph Giese). Dieses “hochtalentierte Trio” (Volker Doberstein) wagt mit Unvoreingenommenheit den Blick über den deutschen Tellerrand hinaus und schafft es mit “raffiniert ausgearbeitetem, frischen Akustik-Jazz” (Giese) ein breites Publikum für sich zu gewinnen.

Auszeichnungen & Referenzen

2017
Jazz Festival Karlsruhe
BIX Stuttgart
26. Bundesweites Jazznachwuchsfestival Leipzig
Finalisten des 9. Burghauser Jazzpreises
gefördert vom Jazzverband Baden-Württemberg

2016
Jazz Open Stuttgart (Playground BW)
Brückenfestival Nürnberg
1. Preis: Yamaha Jazz Piano Wettbewerb, Nürnberg (Lukas Derungs)
1. Preis: International Jazz Piano Competition, Langnau (CH) (Lukas Derungs)

GIX / Termine 2018
März

21 | Jazzclub // Tübingen

22 | Luke // Ludwigsburg

23 | BIS-Kulturzentrum // Mönchengladbach

25 | Salon De Jazz // Köln

26 | Domicil // Dortmund

April

19 - 22 | Jazzahead // Bremen

27 | Rilano Hotel // Kleve

Juni

08 | Jazzclub // Heidelberg

vergangene Auftritte:

2018
21.01. Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen | 23.01. Kunstfabrik Schlot, Berlin | 30.01. Waldsee, Freiburg | 01.02. Esse Music Bar, Winterthur (CH) | 02.02. Jazzclub, Lindau | 03.02. Jazzhaus, Heidelberg

2017
22.01. Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen | 11.02. Konzertnacht, Winnenden | 15.02. Punto, Bern (CH) | 17.02. Galatea Wine Bar, Berlin | 18.02. Peppi Guggenheim, Berlin | 24.02. Kultpassage, Kandel | 17.03. Mute Solo, Hamburg | 21.03. Finale des 9. Burghauser Jazzpreises | 23.03. HKDM Jam, Freiburg | 25.03. Kultig e.V., Müllheim | 29.03. Coq d'Or, Olten (CH) | 30.03. Gewerbehalle, Luzern (Ch) | 02.04. Jazznachwuchsfestival, Leipzig | 20.04. Kiste, Stuttgart | 06.05. Jazz Downtown, Konstanz | 12.05. Schon Schön, Mainz | 28.06. Langnau Jazz Nights (CH) | 06.10. Mobile Theater, Zwingenberg | 13.10. Hinterhofsalon, Köln | 20.10. Matthäus-Gemeinde, Bad Kreuznach | 26.10. ZKM, Jazzfestival Karlsruhe | 08.11. BIX, Stuttgart

2016
11.07. Jazzopen, Stuttgart | 12.08. Brückenfestival, Nürnberg | 19.09. Heimathirsch, Köln | 28.09. Jazz im Schloss, Mannheim | 30.09. Atelier Schauder, Mainz | 01.10 Hemingway Lounge, Karlsruhe | 01.10. Alte Kelter, Winnenden | 03.10. AFM Bar, Mannheim | 08.11. Klapsmühl', Mannheim | 18.11. Jazztage, Frankenthal | 09.12. Salon De Jazz, Köln | 13.12. Waldsee, Freiburg | 14.12. Merry Messplatz, Mannheim

LUX

lyrical groove jazz

"With their 2016 debut album, trio de lucs add a fresh and distinctive sound of profound quality to the European jazz market. I can highly recommend listening to LUX, which should give us new hope for the future of European jazz: groovy, mature, skillful and surprising.
This trio is a band which has really grown their own sound, it is a trio of friends who know and feel each other, and you can tell from every moment on the recording that they give their all for the music. 
Hats off - Luke, Luc & Lukas!"
Bodek Janke

"Fresh and groovy acoustic jazz....a pleasure to listen to"
Christoph Giese in Jazz thing No. 116 (2016)

"This trio is highly talented"
Volker Doberstein in Jazzpodium 11/2016



reinhören und bestellen auf mochermusic.com

Kontakt & Booking
+49 176 325 34347 (Lukas Derungs)
mail@triodelucs.de

Pressematerial und technical rider


Label:
mochermusic
Patrick Tompert
Rossiniweg 23
70195 Stuttgart (Germany)
www.mochermusic.com